Bürgschaftsversicherung

Eine Bürgschaftsversicherung entsteht, wenn ein Auftraggeber eine Bürgschaft fordert und der Unternehmer diese von einer
Versicherungs- gesellschaft erhält. In diesem Zusammenhang spricht man von der „Versicherung für fremde Rechnungen“, für die
eingeschränkt das Versicherungsvertragsgesetz gilt. Diese Einschränkung beruht auf der Tatsache, dass bei einer
Bankbürgschaftsversicherung zwischen der Versicherungsgesellschaft als Bürge und dem Auftraggeber als Gläubiger eine eigenständige
Rechtsbeziehung entsteht.

Als Spezialist für die Vorauszahlungsbürgschaft empfehlen wir Ihnen ganz klar die Bürgschaftsversicherung – und nicht die
Bankbürgschaft. Unsere Gründe:

Aus diesen Gründen ist gerade für Jungunternehmer und Existenzgründer die Bürgschaftsversicherung interessant!

Vorauszahlungsbürgschaften Experten

Als Experten beraten wir Sie gerne beim Vergleich und Abschluss umfassend und unabhängig. Unser Ziel ist für Sie die individuell beste
Vorauszahlungsbürgschaft zu finden. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!



Info links
Info rechts